Impuls zum 1. Advent

Auf deinem Weg liegen Steine, die dich von deiner Zukunft trennen.

So lautet eine Zeile des Liedes „Leichtsinn“ von Tim Bendzko, welches uns in unserem Impuls zum 1. Advent begleitet hat. Die Steine sind gleichbedeutend mit Ängsten und Sorgen, die nicht zuletzt zur kalten & grauen Jahreszeit vermehrt auftreten können.
Es ist wichtig, seine Sorgen zu kennen, um damit umzugehen. Es kann auch sehr hilfreich sein, die Sorgen zu teilen und gemeinsam zu merken: wir sind nicht allein. So liegt im Teilen der Sorgen ein starkmachendes Gemeinschaftsgefühl.
Auch Maria und Josef waren auf dem Weg zur Krippe ganz sicher mit Sorgen konfrontiert. Auf diesem Weg hatten Sie aber auch Zuversicht, Glaube, Zusammenhalt und wahrscheinlich auch ein wenig „Leichtsinn“ im Gepäck...