Unser Logo

Das Logo ist etwas Besonderes unserer Schule und auf allen Briefköpfen und den Zeugnissen zu finden: Drei einfache Pinselstriche in den Farben gelb, rot und blau, die uns an den Sonnengesang des heiligen Franziskus erinnern, in dem er unter anderem das Wasser, die Sonne und das Feuer besingt. Aus dem übrig geblieben Weißen sozusagen entsteht das Tau-Zeichen, das in der Franz-von-Assisi-Schule überall wieder auftaucht, weil es dem heiligen Franziskus so wichtig war.

Was verband er mit diesem griechischen Buchstaben Tau oder dem letzten Buchstaben des hebräischen Alphabetes, dem Taw.

Schon in der biblischen Tradition wird in diesem Zeichen beim Propheten Ezechiel (Ez 9,4) und in der Offenbarung des Johannes (Offb 7,3; 9,4) den Menschen Schutz und Rettung zugesprochen. Israel macht die Erfahrung: Wer das Zeichen des Tau auf der Stirn hat, darf leben, wird gerettet.

Wenn im Alten Testament das Tau als Zeichen, als Siegel, galt, so wurde es nach Christus in der Kirche bald schon als Kreuzzeichen gedeutet, wohl auch weil das Kreuz, an dem Christus gekreuzigt wurde, ursprünglich diese Form hatte. Es ist das Kreuz, das Heilszeichen unseres Glaubens. Von hier aus kommt dem Menschen alles Gute zu.

Im Rieti Tal bei Assisi, einem Ort, an dem Franziskus sich gern aufhielt, finden wir eine Stelle, an die Franziskus selbst dieses Kreuz geschrieben hat und in eine Wand ritzte. Und als Bruder Leo, ein Gefährte des heiligen Franziskus, einmal in Angst und Not war, schrieb er ihm einen Segen mit diesem Tau. Er wollte Leo damit sagen: Ich stelle das Kreuz in deine Not, in deine Dunkelheit, da wo du nicht mehr weiter weißt, auf dass es dir Heil bringt und deine Not verwandle.

Natürlich ist unser Logo ein Zeichen dafür, dass wir zur franziskanischen Familie gehören. Aber mehr noch. Jeder, der es sieht und der sich von ihm ansprechen lässt, dem wünschen wir, dass ihm wie Franziskus sagt pace e bene - Frieden und Heil - geschenkt werde in seine je eigene Situation. Und das Logo ist offen gestaltet. Es geht nicht um etwas Abgeschlossenes, Endgültiges. Das Zentrum öffnet sich, aus dem heraus der Name der Schule entspringt: Jeder ist eingeladen, mitzumachen und sich von diesem Segen Gottes berühren zu lassen.

Bildergalerie